Unser Dirigentin
Gabriela Ortiz Würth wurde 1988 in Santiago de Chile geboren. Als Kind lernte sie Geige und 2005 erhielt sie ihren ersten Dirigierunterricht bei Eduardo Browne. Von 2007 bis 2011 studierte sie Bachelor Musiktheorie an der Universität von Chile. Parallel dazu absolvierte sie die Weiterbildung "Dirigieren für Jugend- und Blasorchester" der Nationalstiftung für Jugend- und Kinderorchester.

Weitere Dirigierkurse besuchte sie am Virtuosi Summer Music Institute (Farmington, Connecticut, USA), der Academia Orquestal del Teatro Colón (Buenos Aires, Argentina) und an der Musikakademie Basel.

In ihrem Heimatland leitete sie mehrere Jugend- und Kinderorchester. Als Assistenzdirigentin war sie im Symphonischen Blasorchester der Universität von Chile und dem Musical "Der Sturm" tätig.

Im Jahr 2015 zog sie nach Deutschland, wo sie ein Gaststudium im Fach Orchesterleitung bei Wolfgang Kurz in der Hochschule für Musik Würzburg absolvierte. 2018 schloss sie ihren Master in Musiktheorie an der Hochschule für Musik Freiburg ab. Derzeit studiert sie Master Gehörbildung in der gleichen Institution.

Gabriela Ortiz leitet den Gescher-Chor und die DreisamSymphonie. Seit Oktober 2019 ist sie Dirigentin der Musik- und Feuerwehrkapelle Teningen.